Therapie

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie, eine Errungenschaft der modernen Humanmedizin, wurde 1940 von Ferdinand Huneke begründet.

 

Dieser Therapie liegt die Annahme zugrunde, dass der Körper chronische Entzünd-ungsherde aufweist, die sich negativ auf andere Körperregionen auswirken und die daher behandelt werden sollten.
 
Im Rahmen meiner Anwendungen verabreiche ich ein Lokalanästhetikum an die Stellen, die meinen Patienten Beschwerden verursachen. Dieses bewirkt dann eine Reaktion im Regelkreislauf des Organismus und nimmt positiven Einfluss auf die Selbstheilungskräfte.
 
Ich wende die Neuraltherapie in der Schmerztherapie zur Unterbindung von chronischen und auch akuten Schmerzen an.

 

Auch bei Störungen der lokalen Durchblutung, Ischiasreizungen sowie entzündeten Nervenenden habe ich bisher positive und heilende Wirkungen herbeiführen können.